Email Liste aufbauen

Nicht nur das das erfolgreiche Geschäftsmodell der großen Blogger und bekannten Internet Gurus am Ende auf ein Email basiertes Online Business zurückzuführen ist, gibt es noch drei weitere überzeugende Argumente, warum Du noch heute mit dem Listenaufbau starten solltest.

Warum eine Email Liste ?

E-mail Geschäft
© Fotomek Pixabay

Es gibt drei überzeugende Argumente, warum du Dir genau überlegen solltest ob du nicht auch damit sofort beginnst eine große Email Liste auf zu bauen.

A) Ein großer Teil Deiner Besucher verlässt Deine Seite und kehrt nie wieder zurück. Vielleicht weil er sich den Domain Namen nicht merken kann. Vielleicht aber auch weil er sich nicht erinnern wird, wo er den guten Artikel über XYZ nochmal gelesen hatte.

Mit einer Email Liste bindest Du Deinen Besucher an Dich. Du kannst ihn jederzeit wann du möchtest kontaktieren oder per Newsletter darüber informieren, was es neues auf Deiner Webseite oder Deinem Blog gibt.

Dann wird er sich auch nach und nach merken können, wo er den guten Inhalt gelesen hat. Falls nicht wartet er einfach auf Deine nächste Email.

B) Eine Email Liste gibt Dir die Möglichkeit langsam Vertrauen auf zu bauen. Vor allem wenn Du teurere Produkte oder Dienstleistungen online verkaufst.

Denn niemand wird einfach so seine Kreditkarte zücken und höherpreisige Produkte von irgend jemand Unbekannten im Internet kaufen.

C) Deine Email Liste gehört Dir. Youtube, Facebook und Co können dir jeder Zeit Deinen Account schliessen. Google kann Deine Webseite abstrafen und auf die letzten Plätze verbannen.

Selbst wenn du kein Geld mehr für Deine Email Marketing Software Anbieter hast und er Dir kündigt, hast Du immer noch Deine Liste mit den Emails.

Ob in einer Excel Datei einem Word Dokument oder auf einem Stück Papier.

Du kannst immer wieder sofort damit beginnen Deine Stammleser und Stammkunden anzuschreiben und sie über Deine aktuellen Aktivitäten informieren und weiter Verkäufe tätigen.

So baust Du Schritt für Schritt Deine eigene Email Liste auf.

Schritt 1 – Eine Autoresponder Software auswählen.

Schritt 2 – Einen Lead Magneten erstellen.

Schritt 3 – Eine Op-In / Squeezepage erstellen.

Schritt 4 – Traffic zur Squeezepage senden.

Schritt 5 – Opt-In Formulare über den Blog verteilen.

Schritt 6 – Email an die Abonnenten senden.

Nach den 5 Schritten musst Du Deine erste Emailkampagne erstellen und diese zusammen mit der Squeezepage ständig ausbauen und  optimieren.

Lead Mahneten erstellen – Schritt 2

Was ist ein Lead ?

Wenn Deine erfolgreich generierten Webseiten oder Blogbesucher Dir eine Möglichkeit hinterlassen, wie Du sie kontaktieren kannst ( Email / Telefon ), handelt es sich um einen Lead.

Im Online Marketing ist man meist an der Email Adresse als Lead interessiert.

Diese Email wird in einer Datenbank einer Email Marketing Software gespeichert und kann nun von dort aus beliebig oder voll automatisiert angeschrieben werden.

In der Internet Marketing Fachsprache spricht man vom Listbuilding. Dem Aufbau einer Email Liste mit interessierten Besuchern, mit dem Ziel diese durch gezieltes Email Marketing zu Neukunden zu machen.

Doch wer trägt schon freiwillig seine Emailadresse irgend wo ein ? Niemand !

Aus diesem Grund bietet man seinen Besuchern etwas zum Tausch gegen die Emailadresse an.

Eine kostenlose Information, welche so unwiderstehlich ist, dass dem Besucher gar nichts anderes übrig bleibt als seine Email Adresse dafür zu geben.

Diese kostenlose Information wird als Lead Magnet oder aber auch als Freebie , Give-Away bezeichnet.

Was ist ein Lead Magnet ?

Lead Magnet
© Steve Young Fotolia

Lead Magnets sind also unwiderstehliche Informationen. Um so unwiderstehlicher der Lead Magnet ist, um so mehr Besucher tragen sich in Deine Email Liste ein.

Es ist die erste Station wo Du Deinen interessierten Webseiten Besucher zu einem möglichen Kunden umwandeln kannst.

Wer sich ein erfolgreiches Online Geschäft aufbauen möchte, muss hier beginnen.

Hier machen viele Marketer die ersten Fehler beim erstellen ihres Lead Magneten.

Es ist der wichtigste aller Schritte und trägt einen großen Teil zu Qualität Deiner Email Liste bei.

Aus diesem Grund habe ich Euch einen kurzen Guide in einem extra Blogartikel für Dich unter Lead Magnets erstellen gepostet.

Fazit:

Die Zeiten Email Marketing als unseriöse Sache anzusehen sind vorbei. Email Marketing ist seit Jahren im kommen. Der ROI ist größer als bei jeder anderen Werbeformen.

Viele der Dir bekannten großen Shops setzen auf Email Marketing als einen ihrer wichtigsten Verkaufszweige. Wer nicht sofort mit dem Aufbau eine Email Liste startet verschenkt nicht nur noch mehr Zeit, sondern auch jede menge bares Geld.

Email Marketing bindet die Kunden an Dein Unternehmen und hilft unbekannten Unternehmen vertrauen aufzubauen.

Also worauf wartest Du noch ????